Qualität, einfach Online.

Brillenlexikon

    B    C     D      E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z

_______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Fertigbrille - ein kurzsichtige Lösung

Bei einer Fertigbrille handelt es sich um Lesebrillen wo rechts und links die selbe Stärke/Korrektur der Gläser vorhanden ist. Da die meisten Menschen rechts und links unterschiedliche Korrekturen brauchen, ist eine Fertigbrille nicht ideal da ein Auge vielleicht richtig aber das andere entweder überkorregiert oder unterkorregiert ist. Weiters wird bei fertigen Lesebrillen die Pupillendistanz (PD) auf ein Standart-Maß eingeschliffen was durchaus zu Sehschwierigkeiten , Unschärfe, Unwohlsein und sogar Kopfschmerzen führen kann.

Daher ist es nicht ratsam solche Fertigbrillen, die es mittlerweile in Drogerieen, Supermärkten oder Tankstellen zu kaufen gibt, sich anzuschaffen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

> Achse
> Addition
> Akkomodation
> Asphärische Brillen
> Astigmatismus
> Augendruck
> Bifokalgläser
> Brechwert
> Dioptrien
> Einstärkengläser
> Emmetropie
> Getönte Brillengläser
> Gleitsichtgläser
> Hyporopie
> Mineralische Gläser
> Minusgläser
> Myopie
> Plusgläser
> Presbyopie – Alterssichtigkeit
> PUPILLENDISTANZ (PD)
> Selbstönende Brille
> SPHÄRE (SPH)
> Sonnenschutzgläser
> Visus
> Vorzeichen - & +
> ZYLINDER (ZYL)